Weihnachtsmakeup
Stark oder sanft? Natürlich und mädchenhaft oder mit ein wenig Pfeffer? Wie sollte ein Makeup für Weihnachten sein? Darunter findest du einige nützliche Informationen.
Wie bereitest du dich zur Anfertigung eines Makeups für Weihnachten vor?
Weihnachtsvorbereitungen ( Schmücken des Weihnachtsbaumes, Geschenke verpacken, Kochen ) kosten uns viel Zeit. Normalerweise können wir uns einen Besuch im Kosmetikstudio nicht leisten. Zum Glück kann man sich auch zu Hause ein kleines SPA organisieren und unsere Haut entsprechend zum Schminken eines Weihnachtsmakeups vorbereiten. Lege Collagen Augenpads unter die Augen. Dank diesen ernährenden und feuchtigkeitsspendenden Substanzen, die in diesen Pads vorhanden sind, erleuchtet unsere Haut und Augenringe verschwinden. Mache ein sanftes Peeling, welches deine Haut glättet, danach wende eine blitzschnelle Bankettgesichtsmaske an.
Welche Kosmetikprodukte sollte man zur Anfertigung eines Weihnachtsmakeups wählen?
Mit Sicherheit sollte ein Makeup an Weihnachten perfekt sein. Die Gesichtshaut sollte vollkommen, glatt und leuchtend sein, alle Unvollkommenheiten sollten gründlich versteckt sein. Wähle so eine Grundierung und so einen Korrekturstift, die alle Verfärbungen, Pickel oder Augenringe unter den Augen abdecken. Der Ton, dieser zwei Kosmetikprodukte muss ideal mit unserem Hautton verschmelzen. Du willst doch nicht, dass dein Gesicht auf Fotos von Streifen und Flecken bedeckt ist. Der Ton deiner Grundierung sollte zweimal heller sein, als der Ton deiner Gesichtshaut, seinen Farbton prüfst du auf der Unterkieferlinie. Die Grundierung kannst du mit transparentem Pulverpuder mattieren. Danach kannst du ein leichtes Bronzepuder anwenden. Auf die Wangenknochen trage ein Wangenrouge in einem hellem Ton auf.
Solch ein vorbereitetes Gesicht kannst du jetzt weiter Schmücken. Deine Augenlider schminke mit einem hellen Lidschatten, genauso effektvoll wird ein Brokatlidschatten aussehen und ein zarter schwarzer Strich. Tusche deine Wimpern und deine Augenbrauen modelliere mit einem farblosen Augenbrauenserum. Wenn du deine Augen mit sanften Lidschatten geschminkt hast, dann kannst du auf deine Lippen einen ausdrucksstarken Lippenstift auftragen, z.B.: Rot ( dieser Farbton wird am häufigsten für das Weihnachtsmakeup verwendet ). Solltest du dagegen auf deinen Augenlidern dunkle Lidschatten besitzen ( Makeup im Stil von Smokey Eyes ), schminke deine Lippen mit einem Lippenstift oder Lipgloss in natürlichen Farben.
Wie macht man ein Weihnachtsmakeup?
Frauen probieren immer häufiger ein Makeup anzufertigen, welches auf Modenschauen anwesend ist. Hier einige Ratschläge. Auf gereinigte Haut, trage eine mattierende Grundierung und einen deckenden Korrektor auf. Als nächstes benutze ein aufhellendes Puder. Das gesamte obere Augenlid schminke mit einem hellen matten Lidschatten. Auf den beweglichen Teil trage einen silberfarbenen Lidschatten in Cremeform auf. Auf dem oberen und unteren Augenlid ziehe dünne Striche. Deine Wimpern tusche stark und unterstreiche deine Augenbrauen mit einem speziellen Stift. Deine Lippen schminke mit einem Lippenstift oder Lipgloss in natürlichem Farbton.
Denke daran nicht mit glänzenden Schminkkosmetikprodukten zu übertreiben ( Lidschatten, Lipgloss, Brokat ). An Weihnachten dürfen nur Weihnachtskugeln und Weihnachtslichter auf Weihnachtsbäumen leuchten und schimmern in verschiedenen Farben.